SBS Breisach (D)

Was will die Begegnungsstätte?

Die Schülerbegegnungsstätte Breisach wurde speziell für Drittortbegegnungen zwischen französischen und deutschen SchülerInnen und Erwachsenen geschaffen.

Was heißt Drittort?

Das bedeutet, dass sich französische und deutsche Klassen nicht jeweils bei sich zu Hause, sondern an einem dritten Ort treffen und kennenlernen.

Wo befindet sich die SBS?

Einer dieser „Drittorte“ ist die Jugendherberge der Europastadt Breisach. Sie befindet sich direkt an der Grenze zu Frankreich am Rhein und wurde speziell für die Durchführung von deutsch-französischen Drittortbegegnungen konzipiert. Sie bietet großzügige Arbeitsräume und Material für zweisprachige Projektarbeit. Die besondere geographische Lage lädt zudem zu vielen interessanten Exkursionen ein.

Jugendherberge Breisach

T. Rothenbächer-Righini u. Ph. Righini
Rheinuferstraße 12
D 79206 Breisach
Tel. (00 49) 7667 / 7665
Fax (00 49) 7667/ 1847
info@jugendherberge-breisach.de

Wer steht hinter dem Zentrum?

Das Kuratorium der SBS setzt sich zusammen aus Institutionen beider Länder, das sind die Académie de Strasbourg, vergleichbar mit dem Regierungspräsidium, das Regierungspräsidium Freiburg, der Landkreis Breisach-Hochschwarzwald, die Stadt Breisach und der Landesverband Baden des DJHV.

Wer sind wir?

Bei der pädagogischen und organisatorischen Planung einer Drittortbegegnung helfen Ihnen gerne eine französische Koordinatorin und eine deutsche Koordinatorin. Sie sind von der jeweiligen Schulbehörde hierfür abgeordnet worden.

Büro der SBS:

Angela Eckel Vallier (Koordinatorin / D)
Hélène Schaefer (Koordinatorin / F)
Jahnstraße 1
79206 Breisach
Tel. (00 49) 7667 / 906288
Fax (00 49) 7667/ 833995
drittort@dfsbegegnung.org

Wir können Ihnen...

- bei der Programmgestaltung helfen (Informationen zu Unternehmungen in der Oberrheinregion, deutschfranzösischen Arbeitsthemen...).
- pädagogische Anregungen zur Projektarbeit geben.
- deutsch-französisches Arbeitsmaterial (Stadtrallyes, Kennenlernspiele, thematische Dossiers …) anbieten.
- Kontakt zu grenzüberschreitend arbeitenden Institutionen herstellen.
- bei der Suche einer Partnerklasse behilflich sein.

Darüber hinaus ...

- können wir Ihnen einen eintägigen Aufenthalt in einer elsässischen Schule organisieren für eine sogenannte rencontre ponctuelle, wenn Sie alleine anreisen und keinen französischen Partner gefunden haben.
- beraten und unterstützen wir bilinguale Klassen bei ihrer gemeinsamen Vorbereitung auf das Abi-Bac.
- organisieren wir auch bilinguale Fortbildungen für Lehrer.

Wie kommt man hin?

Mit dem Bus:

Autobahn A5, Ausfahrt Breisach, B31 Richtung Colmar/ Breisach, in Breisach Kreisverkehr, dritte Ausfahrt, über die Brücke rechts, nächste Straße links abbiegen und bis zur Jugendherberge durchfahren.

Mit der Bahn:

Endstation der Bahnstrecke Freiburg – Breisach.

Zu Fuß:

Vom Bahnhof stadteinwärts bis zum kleinen Kreisverkehr, links abbiegen, geradeaus bis zum großen Parkplatz auf der rechten Seite, links vom Parkplatz Fußgängerweg nehmen, durch die Unterführung bis zur Brücke, danach rechts abbiegen, nächste Straße links ganz durchlaufen. (Ca. 10 Min.) 

Fördermöglichkeiten!

Das DFJW bietet ab 4 Projekttagen eine interessante Förderung für deutsch-französische Schülerbegegnungen im Rahmen einer Drittortbegegnung an. Informationen und Richtlinien finden Sie unter: www.dfjw.org/drittortbegegnungen